Prävention im Bistum Fulda

Ansprechstellen und Beschwerdewege

Wer hilft, wenn etwas schief läuft?

Damit Kindern und Jugendlichen im Falle von sexualisierter Gewalt schnell geholfen werden kann, müssen Vorgehenswege klar geregelt sein. Jede Pfarrei muss hierfür Handlungsleitfäden bereithalten. Es gilt Ansprechstellen und Beschwerdewege zu schaffen, die bekannt und niedrigschwellig sind, um von Kindern und Jugendlichen, Eltern und ehrenamtlichen Mitarbeitenden genutzt zu werden. Über die internen und externen Ansprechstellen und Beschwerdewege sind alle umfassend zu informieren.


Was ist zu tun?


  • Klärung von Beschwerdewegen sowie deren Bekanntmachung
  • Benennung von Ansprechpersonen

Präventionsarbeit
im Bistum Fulda


Karlstr. 30
36037 Fulda

0661 / 839415 

 

Postalische Adresse:



Rittergasse 4
36037 Fulda


 
Karte
 


©   Prävention im Bistum Fulda  

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda




Postfach 11 53

36001 Fulda



© Prävention im Bistum Fulda